Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15 spacer 30  
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30
Jetzt neu:
VOLLTEXTSUCHE
im gesamten Bestand
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur i.R.
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
Archiv 2021
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15

21. Januar 2021

Leserbrief

"Wo sind die Lösungen, die alle Menschen im Viertel zufriedenstellen?"

Zur Info-Veranstaltung der Verwaltung schreiben Hans und Angelika Faßbänder vom Morillenhang:

"Grundsätzlich fanden wir die Möglichkeit der YouTube Präsentation gut, aber es sind zuviele Fragen offen geblieben. An oberster Stelle die Frage, warum Vorhandenes nicht einfach endlich einmal saniert wird wie z. B. schon vorhandene Radwege? Die Parkplatzproblematik scheint auch nur zweitrangig vorzukommen; auch wir haben den Eindruck, dass in erster Linie das Auto verbannt werden soll. 

Als das Franziskus-Krankenhaus sein Ärztehaus baute, haben wir versucht, durch Flyer, Versammlungen und letztendlich durch juristischen Beistand auf die nun in der Realität vorhandenen Probleme durch erhöhtes Patientenaufkommen und Praxispersonal hinzuweisen und sind leider gescheitert.

Nun haben wir große Sorge, dass die Stadt den gleichen Fehler wieder begeht: auf Biegen und Brechen etwas umzusetzen, ohne die ins Boot zu holen, die es später finanziell oder auch anderweitig ausbaden müssen.

Dass Radwege wichtig sind - keine Frage! Wenn aber so wichtig: Warum sind Radwege auch in jüngster Zeit nie wirklich gepflegt worden?

Es darf einfach nicht sein, dass Pläne durchgesetzt werden, die alle mit sich bringenden Probleme ausblenden. Und das ist unser Eindruck vom gestrigen Abend: nimmt man die berechtigten Bedenken wirklich ernst? Wo sind die Lösungen, die alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner bzw. im Viertel lebenden Menschen zufriedenstellen?"

 

 

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wollen Sie nichts mehr verpassen?

Schicken Sie mir formlos eine Mail an nachschlag[at]ulrich-simons.de,
und ich nehme Sie in meinen Verteiler auf.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15