Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15   Uli Simons - spacer15
spacer 30
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30
Jetzt neu:
VOLLTEXTSUCHE
im gesamten Bestand
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur i.R.
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
Archiv 2021
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
 
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15
 

Ulrich Simons - Vaalser Straße Markierung

Ein Anfang ist gemacht. Doch nach wenigen Metern ist die gelbe Fahrbahnmarkierung auch schon wieder zu Ende. Der Regen stoppte die Arbeiter. // Foto: Ulrich Simons

 

17. November 2021

Stadt lässt Vaalser Straße
erst mal in Gelb markieren

Der Aachener Stadtbetrieb lässt die sanierte Fahrbahn der Vaalser Straße im Abschnitt von etwa Hausnummer 516 bis zur Landesgrenze nach Vaals provisorisch markieren.

„Dies ist gerade in der Winterzeit aus Gründen der Verkehrssicherheit erforderlich“, sagt Isabel Strehle, Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung, -planung und Mobilitätsinfrastruktur.

Die sechs Arbeitstage dauernden Markierungsarbeiten beginnen am Donnerstag, 18. November. Die Arbeiten sind allerdings witterungsabhängig, da die gelbe Folie nur auf trockener und salzfreier Fahrbahn aufgebracht werden kann. Es kann währenddessen temporär zu leichten Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer*innen kommen.

Die Gelbmarkierung entspricht den Richtlinien und wird in der Regel an Baustellen eingesetzt. Die temporäre Markierung lässt bis zu einer finalen Beratung und Beschlussfassung durch die politischen Gremien weiterhin das Längsparken auf der Nordseite zu.

Für Januar 2022 ist, entsprechend der politischen Beschlussfassung im Rat der Stadt Aachen, eine Informationsveranstaltung für Bürger*innen vorgesehen, in der die verschiedene denkbaren finalen Markierungsvarianten vorgestellt werden.

 

Quelle: Presseamt Stadt Aachen

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15