Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15   Uli Simons - spacer15
Werbung
spacer 30

Ulis Nachschlag

"Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations."
George Orwell

spacer 30
Jetzt neu:
VOLLTEXTSUCHE
im gesamten Bestand
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur (1987 bis 2019)
Fotojournalist (seit 1976)
Letzter Blogger vor der Grenze (ab 2019)

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15

Aktueller Monat

 
Archiv 2025 Archiv 2024
spacer 15
Archiv 2023 Archiv 2022
spacer 15
Archiv 2021 Archiv 2020
spacer 15
Archiv 2019 und früher
 
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus mehr als 30 Jahren

spacer 15
 

Fahrradsommer Auftakt 2023

Der Fahrradsommer 2023 lockte die Teilnehmer grenzüberschreitend zu den heiligen Stätten in und um Aachen. In diesem Jahr führt die Tour in den Öcher Bösch. // Foto: Stadt Aachen

 

13. Juni 2024

Auftakttour am Sonntag:
Fahrradsommer im Öcher Bösch

Der Aachener Fahrradsommer findet in diesem Jahr zum 30. Mal statt. Wie in den vielen Jahren zuvor hat die Stadt im Rahmen ihrer Kampagne „FahrRad in Aachen“ wieder eine Rundstrecke ausgeschildert. Diesmal lockt sie in den Aachener Wald (Öcher Bösch). Die Hinweistafeln bleiben bis zum Herbst 2024 hängen. Die Auftakttour startet am Sonntag, 16. Juni, um 13.30 Uhr auf dem Aachener Markt.

Die Haupttour verläuft durch den Öcher Bösch und ist 20,4 Kilometer lang. Eine kürzere, rund 15,3 Kilometer, lange Route führt an einigen Stauanlagen in Aachen vorbei. Die gemütliche Fahrt durch den Aachener Stadtwald mit einigen Steigungen bietet Erholung und Entspannung für die ganze Familie.

Die genaue Streckenbeschreibung finden Interessierte unter www.aachen.de/fahrrad (Stichwort Aachener Fahrradsommer Tour 2024). Die Tour-Flyer liegen in den Verwaltungsgebäuden aus oder können bei Dr. Stephanie Küpper, Projektleiterin „FahrRad in Aachen“, über folgende Mailadresse angefordert werden: fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de

Stephanie Küpper ruft alle Interessierten auf, ihr für die nächsten Jahren schöne Fahrradtouren für die Fahrradsommer der nächsten Jahre vorzuschlagen. Sie sollten 20 bis 23 Kilometer lang sein.

 

Fahrradsommer und Stadtradeln

Überdies weist die Projektleiterin darauf hin, dass alle, die an der Auftakttour des Fahrradsommers teilnehmen, bei der Aktion Stadtradeln mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer für Aachen sammeln können. Dieser bundesweite Wettbewerb www.stadtradeln.de geht in der Stadt Aachen noch bis zum 21. Juni.

„Um mitmachen zu können, muss man nicht unbedingt mehr Fahrrad fahren als sonst und aufs Auto braucht niemand zu verzichten. Es reicht, wenn alle, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, ihre Kilometer, die sie ohnehin in der Zeit vom 1. bis 21. Juni zurücklegen, für Aachen eintragen“, sagt Stephanie Küpper: „Jeder Kilometer zählt!“

 

Beim Schulradeln mitmachen

Für die Aachener Schulen gibt es überdies den Wettbewerb Schulradeln. Das Ziel ist, die Schüler fit für das Radeln im Alltag und in der Freizeit zu machen.

Durch die Aktion kann bereits in jungen Jahren die Grundlage für das spätere nachhaltige Mobilitätsverhalten gelegt werden. Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen wird alle teilnehmenden Schulen zum Jahresende auszeichnen.

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

© Ulrich Simons
Redakteur (1987-2019) - Fotojournalist - Blogger

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15